Kategorie: Betrachtungen 2022

Panta rhei!

Am vorletzten Sommer-Tag des Jahres 2022 ist für die jüngsten Fûryûka mal wieder Prüfungszeit. Geübte Bewegungsfolgen werden im Dôjô präsentiert, evaluiert und – bei feststellbarem Fortschritten – durch Urkunden und Farbgurte qualitativ eingeordnet. Doch...

Shochû geiko am Frauensee 6.-14.August 2022

Trigonometrie des Sommerlagers Mathematisches Vorgeplänkel: 0D – 1D – 2D. In der euklidischen Geometrie bestimmen drei beliebige,  nicht alle auf einer gemeinsamen Linie liegende Raum-Punkte ein Dreieck. Dabei ist ein Punkt als ein ideales...

Karate-Prüfungen am 9.Juli 2022 im Furyukan

Sechs Prüflinge stellten sich am Sonnabend, dem 9.Juli der Herausforderung einer Graduierungsprüfung… und konnten im Anschluss beim Open-Air-Buffet hinter dem Dôjô gemeinsam mit ihren Übungsleitern und Freunden das Bestehen feiern. Ganbatte! HF

Kinder-Trainingslager in Schipkau, 1.-3.Juli 2022

Was hat dir eigentlich am Kindertraingslager gefallen? Das Fußball-Spiel vor dem Stockbrotessen (Carlo) — Ich fand das Training super (Hanna) — Das Lagerfeuer (Reika) — Die Zimmeraufteilung (Lina) — Die Zimmerwaren sehr gemütlich (Alena)...

Furyu-Gasshuku in Schellerhau, 25.-29.Mai 2022

Die Leere: Gesamtheit des Möglichen Am Anfang der Karate-Form Kushankû / Kankû gibt es eine Bewegung, bei der der Kampfkunstübende mit seinen Händen ein Dreieck bildet und in den Himmel schaut. Was sieht er...

Prüfung im Kinder-Karate am 13.April 2022

Kurz vor Ostern fand die zweite Prüfung des Jahres 2022 im Kinder-Karate statt. Zweiundzwanzig junge Furyu-ka wollten sich, ihren Übungsleitern und zuschauenden Eltern unter Beweis stellen, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten,...

Susu harai am 9.April 2022

Dieses Jahr endlich wieder gemeinsam: der jährliche Frühjahrsputz. Dank an alle, die den Furyukan mit gefegt, entstaubt, entrümpelt, repariert, gesaugt, gewischt und poliert haben. Ganbatte!! HF

Yudanshakai in Bischofsgrün 11.-13.3.2022

EKU, Eh! KU,  Ēku… Nur wenige Kilometer westlich von unserem diesjährigen Aufenthaltsort am Fuße des Ochsenkopfs, sozusagen nur etwas entlang des (Weißen) Mains abwärts folgend liegt Kulmbach. Insgeheim sei der Ort die Bierhauptstadt, wie...