Aktuelles

Am 2.Oktober kein Training in Königsbrück

Wegen unseres Gasshuku in Neukirch können am Freitag, dem 2.Oktober, in Königsbrück keine Trainings angeboten werden.

Kinder-Prüfungen & Kinder-Karate-Nacht

Am Mittwoch, dem 14.Oktober finden ab 17 Uhr die nächsten Karate-Prüfungen statt. Teilnehmen können Kinder, die regelmäßig trainiert haben und ihr Prüfungsprogramm beherrschen. Maßgebend für die Teilnahme ist die Empfehlung der Übungsleiter. Zur Prüfung mitzubringen sind ein sauberer Karate-Anzug, der blaue Karate-Pass und 5 Euro Prüfungsgebühr. Eltern haben während der Prüfung Gelegenheit zum Zuschauen und Fotografieren. Anmeldung über die aushängende Liste.

Von Sonnabend, dem 7.November, 10 Uhr bis Sonntag, 8.November 10 Uhr findet eine Neuauflage unserer Kinder-Karate-Nacht statt: gemeinsam üben, spielen, lernen, essen und im Schlafsack übernachten. Das Angebot ist inklusive Vollverpflegung für Fūryū-Kinder kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung über diese aushängende Liste ist jedoch erforderlich. Mitzubringen sind: Karate-Anzug, Boden-Wischtuch, blauer Fūryū-Pass, wettergerechte Sportkleidung/Sportschuhe für draußen, Hausschuhe, Schlafanzug, Schlafsack (ggf. Kuschelkissen oder Plüschtier), Waschzeug, Schreibzeug.  Für Rückfragen stehen die Übungsleiter zur Verfügung.

Hygieneauflagen

Gemäß der derzeitig gültigen Verordnung zum Infektionsschutz finden unsere Trainings unter Auflagen statt. Zu diesen gehört das Hygienekonzept. Dessen Einhaltung ist Voraussetzung für vorerst jeden Besuch des Furyukan.

Neue Betrachtungen und Bilder

  • Dàyàngōng mit Gabi Fischer-Lind shifu, 9.-13.9.2020 in Bensheim
    Ein ungewohnt anderes Trainingslager führte uns in diesem Spätsommer im Budokan Bensheim allmorgendlich um 9 Uhr zusammen und ließ uns gegen Abend wieder auseinanderflattern.Das Flattern ist eine wesentliche Bewegung, die beim Dayangong geübt wird....
  • Shochû geiko am Frauensee, 1.-9.August 2020
    Sedimente Ein Sediment ist dem Wortsinn nach etwas, das sich (zunächst in Bewegung befunden und schließlich von seiner Trägersubstanz ab-) gesetzt hat. Zu den bekannteren Sedimenten zählt Sand. Davon gibt es “jede Menge” am...